Online-Lesung für alle Interessierten

Vielen Dank allen Zuhörer*innen!

Sie wachen morgens auf und die Kinder sind nicht mehr da! Was ist geschehen?

In Hamburg ereignet sich diese Situation  für jedes zehnte Kind, bei einer elterlichen Trennung. Pro Tag kommt allein hier ein Kind hinzu, dass durch die strittige Trennung den einen Elternteil nur noch eingeschränkt oder aber auch überhaupt nicht mehr sehen darf. Das ist überwiegend der Vater, doch die Zahl der Mütter ist in letzter Zeit steigend. Mit der Lesung von Auszügen aus dem Roman ,,Deine Willkür – Meine Bürde" von Liselotte Kamper macht der Hamburger Landesverband des Väteraufbruchs für Kinder e. V. auf diese Situation aufmerksam. Ihre Bücher sind Erzählungen, die sie zum einen selbst erlebt hat und zum anderen ihr zugetragen worden sind. In dieser Geschichte geht es um ihren Partner. Ein richtiger Mann, Handwerker auf dem Bau, der durch die zerbrochene Ehe und den Kontaktabbruch zu seinen Kindern in die Tablettenabhängigkeit geraten ist. Er findet daraufhin in verschiedenen Selbsthilfegruppen nicht nur Trost, sondern auch die Kraft, sich ein Konzept für den weiteren Lebensweg anzueignen.

,,...Er trifft Menschen, die ihm guttun, obwohl oder gerade weil sie ebenfalls heftigeSchicksalsschläge verkraften mussten. Er bekommt Hilfe, die er nie erwartet hätte. Schließlich findet der entsorgte Vater sogar eine neue Liebe. Eine echte Liebe." (Sprechstundenschwester.de)

Mit der Lesung möchte der Landesverband des Väteraufbruchs für Kinder e. V. Hamburg auf das Hilfsangebot für betroffene Väter und Mütter aufmerksam machen. Allein vier Selbsthilfegruppen gibt es in vier verschiedene Hamburger Stadtteilen. Der Väteraufbruch für Kinder e. V. ist aber auch bundesweit mit Beratungsstellen vertreten. Auf unserer Bundeswebseite findet man eine Gruppe vor Ort, und mit unserer Telefonhotline leisten wir eine Erstberatung in einer Notsituation.

Termin der Lesung: Freitag, den 11.12.2020 um 20 Uhr, mit der Möglichkeit im Anschluß über das Buch zu sprechen.

Beratungs-Hotline

01805 - 120 120

(Anruf aus dem Festnetz 0,14 Cent/Minute,
Tarife aus den Mobilfunknetzen bitte beim jeweiligen Netz-Betreiber erfragen)

Selbsthilfegruppen

ACHTUNG!!! TERMINÄNDERUNG!!!

Termine 2022:

Selbsthilfeberatung per Videoschaltung oder Telefon

Die nächsten Video-Beratungen:

Donnerstag, 01.12.2022

um 19 Uhr.

Wir führen diese Video-Beratungen im Zoom-Format durch. Teilnahme über PC, Laptop, Tablet oder Smartphone ist möglich. Es sollte die Kamera aktiviert sein.

Bitte unbedingt vorher per Email anmelden, der Einladungslink wird dann verschickt.

Anmeldung über: michael.falke@vafk.de

 

Aktuelle Termine

Bergedorf  (1. Mo. im Monat)

07.11.2022 um 19 h

05.12.2022 um 19 h

 

Bramfeld (1. Do. im Monat)

08.12.2022 um 19:30 h

(ACHTUNG: Terminverschiebeung um 1 Woche!!!!)

 

St. Georg (2. Mo. im Monat)

14.11.2022 um 19 h

12.12.2022 um 19 h

 

Erstmals ab Oktober 2022 wieder Präsenztermine in Eimsbüttel:

Eimsbüttel (3. Do. im Monat)

17.11.2022 um 19 h

15.12.2022 um 19 h

Väteraufbruch für Kinder Landesverein Hamburg e.V.
Bürgerweide 27
20535 Hamburg
Telefon:
Fax:
E-Mail-Adresse:
Druckversion | Sitemap
© VAfK - Hamburg